AGB

Was bedeutet eigentlich "AGB" Allgemeine Geschäftsbedingung

Allgemeine Geschäftsbedingungen,AGBs, das Kleingedruckte eines Vertrages. §305 BGB

Sind Vertragsbedingungen die eine Vertragspartei an die andere Vertragspartei  stellt . (Verkäufer-Käufer)

Und zwar immer gleichlautend , so das es sich erübrigt immer wieder neue Bedingungen bei jeweilligem Vertragsabschluss zu erstellen.

Die ABG wird nur wirksam , wenn sie in den Vertrag einbezogen wird.

Damit die AGB rechtswirksam sind, muss der Verwender die andere Vertragspartei bei Vertragsschluss auf jeden Fall ausdrücklich auf sie aufmerksam machen.

So z.b durch Aushang im Kassenbereich eines Kaufhauses.

Oder Abdruck auf der Rückseite des Vertrages .

In der AGB kann vereinbart werden

z.b der Eigentumsvorbehalt.

die Art und Weise der Bezahlung.

die Art der Lieferung.

der Ausschluß der Hftung für leicht Fahrlässig usw.

Deshalb genau Lesen ist Pflicht. 

AGB Vertrag

-keine Haftung/Gewähr für die hier aufgeführten Informationen-